Fahrrad (Fahrräder) als Trekkingrad, Rennrad, MTB, Crossrad und Reiserad ab Hamburg

TRENGA DE
Jetzt ohne Umwege
direkt vom Hersteller

HFS - Helmuts Fahrrad Seiten


SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Mitglied werdenMitglied werden 
FAQFAQ   LoginLogin

4. Dodenhof Volks-Duathlon, Scheeßel (Bericht + Bilder)

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum-Helmuts-Fahrrad-Seiten -> Triathlon / Duathlon / Laufen / Rollern / Inlinern
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Johanna
A-Lizenz-Schreiber


Anmeldungsdatum: 04.06.2006
Beiträge: 708
Wohnort: zwischen HH-HB

BeitragVerfasst am: 11.04.2010, 21:09

Titel: 4. Dodenhof Volks-Duathlon, Scheeßel (Bericht + Bilder)

Antworten mit Zitat



Das war wieder eine schöne Veranstaltung mit vielen netten Begegnungen am vergangenen Samstag! Wir waren bereits 2 Stunden vor dem Start da und trafen bei der Anmeldung schon auf Nichtraucher und seine (verletzte) Laufpartnerin. Kurz danach kamen auch Thali und seine Frau auf dem Gelände an und ein bisschen später dann auch Konkursus und Frau. Ein fröhliches Hallo und Geschnatter schon vor dem Wettkampf und Ruck-Zuck waren die 2 Stunden bis zum Start vorbei. Smile
Pünktlich zur Wettkampfbesprechung kam die Sonnenschein durch! Jacken wurden schnell noch entsorgt. Um 14.15 wurden wir auf die 5 km Laufstrecke geschickt. Ich startete weiter hinten, um mich nicht, wie im Vorjahr, gleich zu verausgaben. Es lief sich ganz ordentlich. Nach 25 Minuten erreichte ich die Wechselzone und konnte mein neues Zeitfahrrad auf die Strecke schieben. Jetzt kam die schöne Zeit für Rennradfahrer: Radfahrende Läufer überholen ... einen nach dem anderen! Hach, ist das schön! Es machte viel Spaß auf meinem Speedy, die 20 km waren viel zu schnell rum. Da ich mal wieder vergessen hatte mein Tacho auf 0 zu stellen Confused, kann ich nicht genau sagen, was für einen Schnitt ich gefahren bin. Die Zeit incl. Wechsel war aber in Ordnung.

Speedy wieder abgestellt, wieder rein in die Laufschuhe und noch mal auf die Laufstrecke. Natürlich wurde ich von einigen Läufern wieder eingeholt, aber längst nicht von allen, die ich auf dem Rad eingeholt hatte. Danke noch mal an dieser Stelle an Thalis Frau, die mich lautstark angefeuert hat! Smile

Nachdem wir alle wieder im Ziel waren, wurde wichtig analysiert, gelobt und geschwärmt. Bis zur Siegerehrung und anschließender Teilnehmernummer-Tombola (funktioniert nur, wenn man seine Startnummer auch abgibt, Konkursus! Cool) haben wir schön in der Sonne gesessen und geklönt. Thali hat bei der Tombola einen Helm gewonnen und hat sich gefreut. Very Happy Very Happy Very Happy

Über 250 Teilnehmer gingen an den Start, ein Teilnehmerrekord für die Veranstaltung. Die Planungen für den 5. Duathlon laufen bereits an…

Also, bis 2011? Smile Smile Smile

Wink

Bild: TV Scheeßel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tribelix
A-Lizenz-Schreiber


Anmeldungsdatum: 26.05.2008
Beiträge: 1019
Wohnort: Reinbek

BeitragVerfasst am: 11.04.2010, 22:08

Titel: Dodenhoff Duathlon

Antworten mit Zitat



Dodenhoff Duathlon

Angetrieben von zwei Frauen, Laufpartnerin Kristine (als Newbie im Duathlon, mach mal mit, ich will sehen wie der Ablauf ist) und Johanna (komm nach Scheeßel und wir reden dann über Wiesbaden 2011), hab ich mich doch trotz der 600 zusätzlichen Couchkilometer schlafen , zu dieser Veranstaltung angemeldet. Mad

Das Wetter immer einwenig im Blick, wurden wir am Samstag mit herrlichem Sonnenschein verwöhnt, leicht böigem Wind und schnuckeligen 14°, Sportlerherz was willst du mehr. Wenn ich von wir rede, waren das aus diesem Forum, Johanna, Uwe (Johannas Mann), Konkursus, Ulrike, Thali nebst Frau & Robert (Nickname vergessen, sorry) als Zuschauer und me myself & I. Schön zu wissen, das man nicht alleine ist auf so einer Veranstaltung, auch wenn man alleine hin fährt, das Forum machst möglich. Very Happy

Nach der entspannten Anreise trotz Großbaustelle HH-Bremen, Startunterlagen abholen und schon die ersten Forumeraner getroffen Johanna und Uwe, Thali gesellte sich kurze Zeit später dazu. Irgendwann haben wir uns dann mal entschlossen uns umzuziehen und einzuchecken, sonst hätten wir den Start verpennt. In der Wechselzone beim Richten des Equipments, blieb dann noch genug Zeit zum Reden. Dann gesellten sich auch Konkursus und Ulricke zu uns. Alle auf einem Haufen. Cool

Die Wettkampfbesprechung gestaltete sich etwas schwierig, denn der Lautsprecher sprach zwar laut, war aber nicht zu verstehen. Die angesprochene Waldpassage und die Asphaltlöcher/Baustellen, liessen mich zweifeln, ob dies nun ein normaler Duathlon oder doch ein Crossduathlon sei. Es wurde schlimmer drüber geredet, als es wirklich war. Die Frage der Kleider-Wahl war da schon ein größeres Thema, in der Sonne angenehm (in Kurz), beim Laufen vielleicht auch, doch die Radstrecke hatte auch ihre anfälligen Windflächen, die dann lieber zu oben Lang sprachen.

Auf Grund des großen Starterfeldes wurde in zwei Wellen gestartet, Liga und Staffel zuerst, der Rest 15 min später. Der Block mußte dreiviertel des Stadionrunds drehen, bevor es dann in den Wald ging. An der Abzweigung hatte sich schon ein lange Schlange gebildet, bei der glaube ich die Schwanzspitze bildete (Lauf was DU kannst, nicht was die anderen können). Ha Ha
So schlängelten wir uns das auf die Gegengerade, die glaube ich 2 km lang war, in Lee lief es sich sehr gut, in Luv war der böige Wind nervig (mit dem Rad wurde diese Passage auch einmal gefahren).

Für meine Verhältnisse nach guten 28 min schon die Wechselzone erreicht, da traf ich dann auch Thali wieder, von den anderen weit und breit nichts zu sehen, ausser die Laufschuhe, scheinbar waren die schon weg?! Weiß nichts

Radfahren, etwas, was ich dieses Jahr vernachlässigt habe und dann auch noch mit dem Tri-Bike. Ungewohnte Haltung, nach einem Kilometer nicht mehr, schon wurden die ersten Radler überholt und es waren nicht die letzten. Bei den windanfälligen Flächen wurde die Trittfrequenz erhöht, bei Rückenwind gedrückt auf max. 50 km/h (Schnitt 32,8km/h). Lief irgendwie verdammt super, doch ausser Thali hab ich keinen der anderen mehr gesehen. Kompliment an den Veranstalter, Kurven wurden extra gefegt!!!! Überall Sicherungspersonal. OK

Zweiter Wechsel, alle Räder da, alle Laufschuhe weg. Na toll, hab mich hier mit Profis verabredet. Mal sehen was noch geht? Die ersten 1.000 m brauchte ich um meinen Rhythmus zu finden, komischer Weise lief das dann sehr gut, mich haben nur noch 6 Leute überholt ich war überrascht.
Kristine und Thalis Frau feuerten mich dann noch einmal kurz vor dem Ziel an alles zu geben. Danke dafür!!!! Zieleinlauf 01:38:16 knapp zwei Minuten schneller als gesetzt; Ziel erreicht. Pokal hochhalten

Nach dem Duschen haben wir uns dann noch getroffen, gequatscht und der Tombola beigewohnt, bei der Thali einen Lazer Helm gewann. Glückwunsch. Prosit

Johanna, die kleine Freche, wußte zwar nicht was sie für einen Schnitt gefahren ist, konnte mir aber ziemlich genau sagen, dass sie auf der Radstrecke 30 sec schneller war als ich. Man(n) möchte ihr machmal ein "Twee : Een" entgegen rufen (Fußballexperten wissen wovon ich reden, sie ist gebürtige Holländerin). Streicheln

Fazit: Es sollte mehr von diesen Veranstaltungen geben, bei diesem Wetter und diesen netten Forumeranern könnte Duathlon mein Favorit werden (und ich lauf wirklich nicht gerne). Große Zustimmung Banana
_________________
HFS Jedermann Reporter 2010 "Triathlon"
HFS Jedermann Reporter 2011 "Multi-Sport"
Grinsekasper = Cyclocross Fahrer
IRONMAN
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Thali
A-Lizenz-Schreiber


Anmeldungsdatum: 26.04.2006
Beiträge: 565
Wohnort: HH-Ottensen

BeitragVerfasst am: 11.04.2010, 22:35

Titel:

Antworten mit Zitat

Einen von uns hab ich auf den Fotos entdecken können, Konkursus mit der Startnummer 26.



Weitere Bilder der Scheeßeler unter:
http://www.triathlon-scheessel.de/image/tid/23

War ein netter Tag in Scheeßel mit euch.

Thali, der der auf den ungepackten Koffern sitzt
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Helmut
Admin


Anmeldungsdatum: 03.04.2006
Beiträge: 12402
Wohnort: Hamburg-Tonndorf

BeitragVerfasst am: 12.04.2010, 00:18

Titel: Re: Dodenhoff Duathlon

Antworten mit Zitat

Nichtraucher schrieb:
Johanna, die kleine Freche, wußte zwar nicht was sie für einen Schnitt gefahren ist, konnte mir aber ziemlich genau sagen, dass sie auf der Radstrecke 30 sec schneller war als ich. Man(n) möchte ihr machmal ein "Twee : Een" entgegen rufen (Fußballexperten wissen wovon ich reden, sie ist gebürtige Holländerin).

Das lass mal lieber. Hab mal erlebt wie jemand Corstiaan in Sachen D-NL derart anflachste. Die Retourkutsche: "Ihr immer mir eurem Fussball. Wir haben den 2. Weltkrieg gewonnen!"

Mal im Ernst: Liest sich nett. Als "begeisterter Nicht-Schwimmer" überlege ich schon lange den ein oder anderen Kurz-Duathlon in mein Saisonprogramm einzubauen. Scheeßel könnte dabei sein.

Hier geht's zu noch zu einem Bericht des Veranstalters und den Ergebnissen:
http://www.triathlon-scheessel.de/node/294
_________________
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Johanna
A-Lizenz-Schreiber


Anmeldungsdatum: 04.06.2006
Beiträge: 708
Wohnort: zwischen HH-HB

BeitragVerfasst am: 12.04.2010, 12:12

Titel: Re: Dodenhoff Duathlon

Antworten mit Zitat



Nichtraucher schrieb:
Dodenhoff Duathlon
Johanna, die kleine Freche (sach ma!) , wußte zwar nicht was sie für einen Schnitt gefahren ist, konnte mir aber ziemlich genau sagen, dass sie auf der Radstrecke 30 sec schneller war als ich.
Man(n) möchte ihr machmal ein "Twee : Een" entgegen rufen (Fußballexperten wissen wovon ich reden, sie ist gebürtige Holländerin). Streicheln

Dann lass' uns mal auf die Fußballebene bleiben: Willst Du 'ne Revanche? Smile Smile Smile (yes-yes-yes!)
Ich wüsste da was Schönes: 08.08.2010, Stunde von Banzau Einzelzeitfahren, 35,1 km Very Happy
(Und mach' das auch gleich mit Hanseat klar, bevor der sich wieder in irgend eine Halle quatschen lässt...... Wink )
Ausschreibung: http://www.igaswendland.de/2010/AusStundeVonBanzau10.pdf
Und Helmut kommt in 2011 nach Scheeßel! Prosit

Wink

PS Nichtraucherlein: MD......3e auf Warteliste Sad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Janibal
A-Lizenz-Schreiber


Anmeldungsdatum: 01.12.2008
Beiträge: 960
Wohnort: Bargteheide

BeitragVerfasst am: 12.04.2010, 16:15

Titel: sooo leicht

Antworten mit Zitat

Könnten wir bitte Randsportarten wie Fußball hier weglassen?

Ich finde, wenn Johanna von den Wettkämpfen erzählt, klingt alles so einfach, leicht und sehr freudig mit viel Spaß, ohne Kampf und Krampf. Richtig ansteckend, da sollte ich auch mal mitmachen, sag ich mir. Doch wie wird es mir gehen, wenn auf der Windkante nicht die Drei vorne auf dem Tacho erscheint, wie wenn ich nur noch 5.000 Schritte ins Ziel habe und ich nur bis 4.000 zählen kann?

Klar ist vieles reine Einstellung des Kopfes oder der Ernährung, doch scheint bei mancher(m) die Genstruktur anders, besser aufgebaut zu sein.

Also 2011 da teilnehmen, wo Johanna ist und es wird lustig, z. B. Dodenhof Duathlon.
_________________
St. Jan
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Tribelix
A-Lizenz-Schreiber


Anmeldungsdatum: 26.05.2008
Beiträge: 1019
Wohnort: Reinbek

BeitragVerfasst am: 12.04.2010, 16:36

Titel: Re: sooo leicht

Antworten mit Zitat



Janibal schrieb:
Könnten wir bitte Randsportarten wie Fußball hier weglassen?
Also 2011 da teilnehmen, wo Johanna ist und es wird lustig, z. B. Dodenhof Duathlon.

Klar können wir, kein Problem, hatte bloß stumpfe Waffen in diesem Moment Weinen und brauchte was zum picksen. Sehr lachen

Bin sowieso schon ein Riesen Fan von Johanna und wenn ich nicht 1. Vorsitzender werden kann im Fanclub, dann eben 2ter.

Johanna schrieb:
Willst Du 'ne Revanche? Smile Smile Smile (yes-yes-yes!)
Ich wüsste da was Schönes: 08.08.2010, Stunde von Banzau Einzelzeitfahren, 35,1 km Very Happy

PS Nichtraucherlein: MD......3e auf Warteliste Sad

Sehr zu meiner Überraschung Shocked , hab ich mich angemeldet, mit dem Wissen mir eine zweite Klatsche abzuholen. Weiß nichts
Wir sehen uns am 08.08. Banana Prosit Streicheln

Keine Angst mit dem MD, 3te Stelle ist ein sicherer Startplatz. OK
_________________
HFS Jedermann Reporter 2010 "Triathlon"
HFS Jedermann Reporter 2011 "Multi-Sport"
Grinsekasper = Cyclocross Fahrer
IRONMAN
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Konkursus
A-Lizenz-Schreiber


Anmeldungsdatum: 13.08.2008
Beiträge: 914
Wohnort: zwischen Hamburg und Bremen

BeitragVerfasst am: 12.04.2010, 19:36

Titel:

Antworten mit Zitat



....also eins mal vorneweg, wenn Ihr über Wiesbaden 70.3 diskutiert, bitte mal kurz Bescheid sagen, ich denke, wir sind dabei.

Also, das war dann doch wieder mal eine tolle Veranstaltung in Scheeßel, es hat richtig Spaß gemacht. Trage mich schon länger mit dem Gedanken, Mitglied des TV zu werden, geht nicht, kann ich ja nicht mehr am Duathlon teilnehmen. Ha Ha Ha Ha .

Gerade auf dem Veranstaltungsgelände angekommen (natürlich ziemlich spät), haben wir auch schon die anderen Foris entdeckt, so dass die Zeit bis zum verzögerten Start (wegen der Gruppenbildung) wie im Flug verging. Zum ersten Mal Nichtraucher kennengelernt (in Wiesbaden hatte es leider nicht geklappt, weil ich auf Ulrike und Robert gewartet habe), dafür hat sich das Kommen schon gelohnt. Echt ein gemütlicher Typ, ganz anders als sein Avatar.

Obwohl ich mir bei der Flandern-Rundfahrt eine leichte Erkältung eingefangen hatte, war mein Minimalstziel, besser als 2009 zu sein, nach Möglichkeit unter 1:30h. Laufen geht ganz gut dieses Jahr wegen Marathonvorbereitung Hamburg, Radfahren müsste klappen, Wetterbericht sagt wenig Wind. Das erste Ziel wurde erreicht, das zweite nicht, für nächstes Jahr ist die Richtung klar, dann in der 55er Klasse. Weshalb es nicht so ganz geklappt hat, dazu gleich.

Wie Johanna, wollte ich am Anfang nicht so ganz schnell weg, aber als Teil meines Trainingsplans so ca. 4:30/Km auf der ersten Teilstrecke laufen. Als wir durchs Gartentor liefen, zeigte mein Garmin 3:51, viel zu schnell, also Gas weg. Dann lief es an und für sich ganz gut in dem beabsichtigten Zeitrahmen, immer gut Mitläufer zum Orientieren. Das ging so bis Km 3, als sich erste Probleme abzeichneten, nämlich die Notwendigkeit eines Boxenstopps. Welch ein Elend, und haargenau an der gleichen Stelle wie 2009. Wenn du damit zu kämpfen hast, wo am besten anhalten, lässt das Tempo automatisch nach. Also nach der Einbiegung zum Campingplatz wie im letzten Jahr raus. Da habe ich natürlich Zeit verloren.

Wechsel klappte gut in der Wechselzone, eine einzige Katastrophe war das Aufsteigen aufs Rad. Bis ich eingeklinkt war, verging eine Elendszeit, hier muss auch für die Triathlonstarts geübt werden. Das Radfahren als solches ging ganz gut (dachte ich), bin für meine Verhältnisse viel mit dem Tria-Aufsatz und im Unterlenker gefahren. Aber der Wind....., auch das Windfahren muss ich noch üben. Und dann auf der langen Geraden nach Wenkeloh werde ich vom Blitz überholt, sprich Johanna. Noch versucht, ein wenig dranzubleiben, aber ging nicht. Dafür nach Scheeßel runter gut gedrückt und endlich Fahrt aufgenommen. Die zweite Runde ging dann besser, so das ich gerade noch mit einem 30er Schnitt reingekommen bin, was ca. 43 Minuten waren, weil die Strecke nach meinem Tacho etwas mehr als 21 Km lang war.

Mit den beiden Wechseln etwas mehr als 45 Minuten gebraucht, zu lang, da war sie hin, meine 1:30....bis zum nächsten Mal.

Laufen ging dann wieder weitaus besser als gedacht, habe dann wegen Helmuts Höllenritt am nächsten Tag nicht mehr alles gegeben, aber mit der 23er Zeit auf der zweiten Runde bin ich zufrieden. Insgesamt 1:33...auch okay.

Dann noch auf Ulrike gewartet, die sich um mehr als zwei Minuten verbessert hatte, geht doch.

Dann kam der gemütliche Teil des Tages zurück. Erst einmal Kuchen, Kaffee und ein Erdinger Alkoholfrei. Alles lecker, insbesondere der Kuchen. Dieser war schön gekennzeichnet, teilweise waren noch die Rezepte angegeben. Welch ein Service.

Alles in allem eine wirklich gute Veranstaltung und ein nettes Beisammensein mit den übrigen Foris und Bekannten. Helmut und Janibal melden wir beim nächsten Mal einfach mit an, da gibt es kein Vertun. Und mit Helmut laufe ich als Vorbereitungslauf noch die Wandsetaler Runde, wenn es in meinen Zeitplan passt. Ich hole Helmut dann ab und dann kann auch wirklich nichts schief gehen (von Startnummern mal abgesehen).

Darf ich noch etwas ganz leicht kritisieren. Schmeißt doch mal die Teilnehmer mit 26er Radzeiten aus den Listen. Ich will ja nicht behaupten, dass geschummelt wurde, war bestimmt Versehen. Aber es sollten doch die "Ruhm und Ehre" genießen, denen dies zusteht.

Also 2011 in Scheeßel und danach in Wiesbaden


Konkursus Wink Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Johanna
A-Lizenz-Schreiber


Anmeldungsdatum: 04.06.2006
Beiträge: 708
Wohnort: zwischen HH-HB

BeitragVerfasst am: 12.04.2010, 20:41

Titel: Re: sooo leicht

Antworten mit Zitat



Janibal schrieb:
...da sollte ich auch mal mitmachen, sag ich mir. Doch wie wird es mir gehen, wenn.....

Wenn das Wörtchen "wenn" nicht wär......

Also, es gibt 1000 Gründe um zum Scheeßeler Duathlon zu kommen - und die 1000 Gründe es nicht zu tun, mußt Du ausblenden. So einfach ist das! Wink

So wie ich das jetzt sehe, bist Du dabei in 2011! Supi!

Wink Wink Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Helmut
Admin


Anmeldungsdatum: 03.04.2006
Beiträge: 12402
Wohnort: Hamburg-Tonndorf

BeitragVerfasst am: 13.04.2010, 00:28

Titel:

Antworten mit Zitat



Hier kommen von Nichtrauchers Laufpartnerin Kristine weitere, wunderbare, teils schon in Eure Beiträge eingestreute

Bilder vom Dodenhof Volks-Duathlon in Scheeßel.
_________________
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Johanna
A-Lizenz-Schreiber


Anmeldungsdatum: 04.06.2006
Beiträge: 708
Wohnort: zwischen HH-HB

BeitragVerfasst am: 13.04.2010, 21:54

Titel:

Antworten mit Zitat

www.triathlon-scheessel.de schrieb:

Bericht auf Helmuts Fahrradseiten
Auf der schönen Site http://www.helmuts-fahrrad-seiten.de/ gibt es unter http://www.helmuts-fahrrad-seiten.de/viewtopic.php?t=2723 tolle Forumsberichte über unsere Veranstaltung ...


Der Triathlonverein Scheeßel freut sich über unsere Berichte!

@ Nichtraucher: Super dass Du nach Banzau kommst! Very Happy Ich fange schon mal mit dem Training an......Wink
Grüße an Kristine. Schöne Bilder hat sie gemacht. Mag sie nicht auch mitfahren in Banzau? Smile Smile Smile

Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Helmut
Admin


Anmeldungsdatum: 03.04.2006
Beiträge: 12402
Wohnort: Hamburg-Tonndorf

BeitragVerfasst am: 19.05.2010, 00:12

Titel:

Antworten mit Zitat

Hier noch ein von Relef oder Ulrike aufgenommenes Bild von der Siegerehrung.

Siegerehrung...
_________________
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Johanna
A-Lizenz-Schreiber


Anmeldungsdatum: 04.06.2006
Beiträge: 708
Wohnort: zwischen HH-HB

BeitragVerfasst am: 19.05.2010, 09:00

Titel:

Antworten mit Zitat

Huch! Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum-Helmuts-Fahrrad-Seiten -> Triathlon / Duathlon / Laufen / Rollern / Inlinern Seite 1 von 1

 




Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group    -    Deutsche Übersetzung von phpBB.de