Fahrrad (Fahrräder) als Trekkingrad, Rennrad, MTB, Crossrad und Reiserad ab Hamburg

TRENGA DE
Jetzt ohne Umwege
direkt vom Hersteller

HFS - Helmuts Fahrrad Seiten


SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Mitglied werdenMitglied werden 
FAQFAQ   LoginLogin

RTF Leine-Weser-Aller-Tour '10, Langwedel (Bericht+Bilder)

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum-Helmuts-Fahrrad-Seiten -> RTF / CTF / Radmarathon / Brevet / DRA
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Helmut
Admin


Anmeldungsdatum: 03.04.2006
Beiträge: 12402
Wohnort: Hamburg-Tonndorf

BeitragVerfasst am: 07.06.2010, 00:02

Titel: RTF Leine-Weser-Aller-Tour '10, Langwedel (Bericht+Bilder)

Antworten mit Zitat



Manfred Galonski vom ESV Fortuna Celle schrieb:

24. RTF Aller-Weser-Rundfahrt des RV Etelsen am 06.06.2009

Nach dem gestrigen RTF in Altwarmbüchen ließen ich es mir nicht nehmen an der Traditionsveranstaltung des RV Etelsen teilzunehmen. Das Navi leitete Michael und mich zielgerichtet über die Raststätte Langwedel auf kleinen Nebenwegen zum Startort in Langwedel-Cluvenhagen. Am Startort trafen wir auf unsere Vereinskameraden Daniela, Waltraud, Harald, Jens, Rocky, Berthold, Hubertus, Andreas, Matthias und unser „Neuer“ Dirk aus Hambühren.

Besonders haben wir uns auf Michael aus Aurich und seine Mitstreiter vom MTV gefreut. Auch Corstiaan aus Fallingbostel, Holger aus Bomlitz und Florian aus Hannover verstärkten zunächst unsere heutige Gruppenzusammenstellung.

Nach der Einnahme des Morgenkaffees und eines Brötchen meldeten wir uns unproblematisch und schnell an. Nach einem Plausch mit Organisator Günther Steffens machten wir uns für die heutige Fahrt startklar. Johanna aus Bremervörde mit ihrer Holländer Fraktion war auch in Etelsen am Start. Ein Gruppenfoto wurde noch schnell vor dem Start gemacht.

Pünktlich um 9.00 Uhr schickte Günther Steffens das Fahrerfeld auf die Strecke. Schon bald bildeten sich verschieden schnelle Gruppen. Harald und Florian zogen mit einer schnelleren Gruppe davon. Waltraud wollte heute die 79er Runde fahren. Berthold und Andreas hatten sich für die 112er Runde entschieden.

Bis zur ersten Kontrolle in Holtum leisteten wir abwechselnd die Führungsarbeit. Natürlich musste sich die Gruppe auf dem Weg über Posthausen, Hellwege, Haberloh, Völkersen nach Holtum erst einmal finden, da auch wieder ein paar unorthodox fahrende Teilnehmer dabei waren, die ein vernünftiges unfallfreies Fahren nicht zuließen. Aber man kann ja auch dazu lernen eine RTF zu fahren.

Das Verpflegungsangebot in Holtum und an den weiteren Kontrollen bestand aus Riegeln, Keksen, Rosinenbrot, natürlich Bananen und zwei verschiedene Getränkesorten. Von Holtum ging es über Süder-, Wester- und Kirchwalsede, Hainhorst, Dreeßel, Jeddingen, Wehnsen weiter auf verkehrsarmen Straßen durch viele schön anzusehende Dörfer zur zweiten Kontrolle an der Gutskirche in Stellichte. Hier trafen wir auf Heiko aus Holtum der in seinem gelben Liegeradauto an der Verpflegungsstelle „nachtanken“ musste.

An der Streckenteilung verließen uns Andreas und Berthold auf die 112er Runde und unsere Fortunen-Gruppe verstärkt durch Uwe aus Rethem und Manfred aus Bremen fuhren auf die 150er Strecke. Leider haben wir uns hier vertan und über ein paar ebenso schöne neue Streckenabschnitte kamen wir auf dem kleinen nostalgischen Bahnhofsgelände in Stemmen zur dritten Kontrolle an. Kurzes Halten, essen und viel trinken sowie abstempeln und es ging schon weiter.

Die Gruppe harmonisierte recht gut und jeder leistete seinen Teil an der Führungsarbeit. In der Nähe von Wittlohe stand dann auch die einzige heutige Bergprüfung, besser Hügelprüfung, an. Über Kükenmoor kamen wir nach Brunsbrock. Rocky hatten wir in den Wellen leider verloren und somit musste er bis zur nächsten Kontrolle allein durch die Welt radeln.

Auf einem Parkplatz vor der Ortschaft Kreepen war der letzte Halt am heutigen Tag. Auf den letzten 25 Kilometern ging es dann über den Ortsrand von Verden in die Aller- und Wesermarsch hinein. Pott flach und weite Sicht mit tollen asphaltierten Wegen. Über Etelsen kamen wir zum Ausgangspunkt in Cluvenhagen zurück. Völlig überraschend gewann dann Daniela die Sprintwertung in Etelsen. Alle hatten vorher auf Rocky gesetzt, aber der blieb im Feld gelassen zurück und schaute sich den Sprint von hinten an.

An der RTF in Eltelsen nahmen bei sommerlichem Wetter leider nur 190 Fahrer teil. Wir Fortunen waren dabei sicherlich einer der größten Gruppen. Grund für die geringe Teilnahme war sicherlich das zu gute Wetter und die parallel stattfindende RTF in Neu Wulmstorf. An der Startzeit von 9.00 Uhr lag es bestimmt nicht. Auch könnten wesentlich mehr Bremer Radsportfreunde sich auf den Weg ins nahe gelegene Cluvenhagen machen und diese schöne RTF unter die Räder zu nehmen.

Die Aller-Weser-Rundfahrt mit ihrer neuen exzellenten Streckenführung auf verkehrsarmen Straßen und Wegen, sollte jeder RTF´ler wirklich einmal gefahren haben. Die Ausschilderung war perfekt, obwohl wir uns leider vertan haben. Höhenmeter gibt es um die 400 zu verzeichnen. Die RTF in Etelsen kann man recht flott mit einer guten Gruppe fahren. Unser Schnitt betrug heute 33,2 km/h.

Am Zielort genehmigten wir uns noch eine Bratwurst und leckeren selbstgemachten Salat sowie Erdinger alkfrei. Nach einem Austausch am Biertisch über die heutige Fahrt machten wir uns auf den Nachhauseweg.

Im nächsten Jahr zur Jubiläumsveranstaltung wollen wir alle wieder in Etelsen an den Start gehen. Vielen Dank dem Veranstalter und seinen Helferinnen und Helfer für eine schöne und sonnige RTF.

Die Fotos wurden heute von Michael und Rocky gemacht. Hier kommen die

Bilder von der RTF Aller-Weser-Rundfahrt des RV Etelsen.

Manfred

Bilder: Michael


_________________
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Helmut
Admin


Anmeldungsdatum: 03.04.2006
Beiträge: 12402
Wohnort: Hamburg-Tonndorf

BeitragVerfasst am: 09.06.2010, 19:35

Titel:

Antworten mit Zitat

Einen Bericht und Bilder von Floeri gibt's hier (der zweite, nicht der obere Bericht):

http://forum.rennradliste-streckendatenbank.de/viewtopic.php?f=5&t=23113366

Aufgezeichnetes Höhenprofil und Route stehen dort weiter unten.
_________________
Wenn's um die Wurst geht, sollte man gut abschneiden.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Johanna
A-Lizenz-Schreiber


Anmeldungsdatum: 04.06.2006
Beiträge: 708
Wohnort: zwischen HH-HB

BeitragVerfasst am: 10.06.2010, 12:53

Titel: Re: RTF Leine-Weser-Aller-Tour '10, Langwedel (Bericht+Bilde

Antworten mit Zitat

Manfred schrieb:
Vielen Dank dem Veranstalter und seinen Helferinnen und Helfer für eine schöne und sonnige RTF.

Dem schließe ich mich an.
Immer wieder eine sehr schöne und familiäre RTF.
Anders als in den vorangegangenen Jahren hatten wir Rückenwind durch die Aller- und Wesermarsch!
Das hat mir sehr gefallen und darf ruhig beibehalten werden! Zwinker
Verpflegung im Zielbereich wieder große Klasse.

Nächstes Jahr wieder Etelsen, zum Jubiläum.

Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HeikoM
Forums-Novize


Anmeldungsdatum: 22.06.2009
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 10.06.2010, 20:47

Titel: Bericht+Bilder vom Velomobil-Fahrer

Antworten mit Zitat



Hallo,

auch ich als einziger Liegerad-(Velomobil-)Fahrer im Feld möchte mich für die tolle Veranstaltung bedanken. Die große Runde war meine bislang längste Strecke, die ich je gefahren bin (inkl. An- und Abreise ca. 180 km).
Einen kleinen Bericht mit wenigen Fotos aus meiner Sicht gibt es

Hier im Velomobilforum

Im nächsten Jahr bin ich wieder dabei. Wink

Grüße
Heiko
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Johanna
A-Lizenz-Schreiber


Anmeldungsdatum: 04.06.2006
Beiträge: 708
Wohnort: zwischen HH-HB

BeitragVerfasst am: 11.06.2010, 15:50

Titel: Re: Bericht+Bilder vom Velomobil-Fahrer

Antworten mit Zitat

HeikoM schrieb im Velomobilforum schrieb:
Sehr schade fand ich, dass kaum noch jemand anwesend war. Keine Spur von Fachsimpeln oder gemütlichem Grillen. Die Masse der Fahrer war schon lange weg.

Hallo HeikoM,

Du bist direkt vor mir gestartet und dann in der Hecke hängengeblieben. Confused

War interessant deinen Bericht zu lesen. Ihr seid schon "eine andere Spezies" mit eure Velo's. Wenn ich so lese, was Du für Temperaturen in der Kabine hattest.....uff....nee danke Wink

Wenn wir im nächsten Jahr in Etelsen fahren, dann die große Runde. Und im Ziel warten wir ..... dann kannst Du uns was über die Faszination Velomobil erzählen! Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum-Helmuts-Fahrrad-Seiten -> RTF / CTF / Radmarathon / Brevet / DRA Seite 1 von 1

 




Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group    -    Deutsche Übersetzung von phpBB.de