Fahrrad (Fahrräder) als Trekkingrad, Rennrad, MTB, Crossrad und Reiserad ab Hamburg

TRENGA DE
Jetzt ohne Umwege
direkt vom Hersteller

HFS - Helmuts Fahrrad Seiten


SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   Mitglied werdenMitglied werden 
FAQFAQ   LoginLogin

9. Westfalen Winter Bike Trophy 2. Lauf, Werne (Ber.+Bilder)

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum-Helmuts-Fahrrad-Seiten -> RTF / CTF / Radmarathon / Brevet / DRA
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Stockumer Junge
A-Lizenz-Schreiber


Anmeldungsdatum: 17.01.2012
Beiträge: 482

BeitragVerfasst am: 12.01.2014, 18:49

Titel: 9. Westfalen Winter Bike Trophy 2. Lauf, Werne (Ber.+Bilder)

Antworten mit Zitat

Zuerst möchte ich mich bei allen Teilnehmern bedanken. Aus dem Forum habe ich Marit und Mirco gesehen und auch die Rollerbande war anwesend.

Anbei einige Links zur heutigen Veranstaltung:

http://rsc-werne.de/?p=2346

http://www.wa.de/sport/regionalsport/werne-bergkamen-herbern/westfalen-winter-bike-trophy-beim-werne-3309800.html

http://www.wa.de/sport/regionalsport/werne-bergkamen-herbern/winter-bike-trophy-starter-beim-werne-3309967.html

http://www.ruhrnachrichten.de/bilder/lokalsport-werne/59368-Werne~bilder/cme155932,4468533

Ich wünsch noch ne schöne Woche. Man sieht sich nächsten Sonntag in Dortmund-Wambeln
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
VeloC
A-Lizenz-Schreiber


Anmeldungsdatum: 05.10.2010
Beiträge: 357
Wohnort: Duisburg

BeitragVerfasst am: 12.01.2014, 21:36

Titel:

Antworten mit Zitat



Das war ganz große Klasse heute, im Namen der Rollerbande bedanke ich mich bei dir und deinem Team!

Hatte ja vorher noch Grunzis Bericht von letztem Jahr gelesen und daraus sinngemäß im Gedächtnis behalten: Es wäre extrem schlammig geworden, wenn es denn nicht so gefroren hätte vorab. Nun ja, das bisschen Frost letzte Nacht war ja nix. Und siehe da: Es wurde schlammig! Very Happy



Den ausführlichen Bildbericht lasse ich Olaf, nur zusammenfassend: Wir hatten einen tollen Tag und werden nächstes Jahr mit Sicherheit wieder am Start sein!

Olafs Fotos
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Grunzi
B-Lizenz-Schreiber


Anmeldungsdatum: 09.08.2010
Beiträge: 74
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: 12.01.2014, 23:19

Titel:

Antworten mit Zitat

Hui...da dachte ich: nur Capelle könnte schlammig.....Werne kanns auch!!!!!!

Als ich morgens losfuhr und auf's Thermometer schaute, dachte ich noch: Fast genau wie letztes Jahr. Da war's in Capelle eher mild und ab Werne immer kälter. Kälter war's durchaus auch, aber wie schon vorher bemerkt: nicht kalt/eisig genug.

Machten uns auf die lange Runde...eigentlich...aber dazu später. Insgesamt war alles trotz einiger kleiner Matschstellen sehr gut befahrbar...und wieder perfekt ausgeschildert...eigentlich...aber dazu später.

Wir kamen gut voran und so auch zum ersten Kontroll-/Verpflegungspunkt, der wie auch schon letztes Jahr keinerlei Wünsche offen ließ.



Das obligatorische ( Freuden-)Tänzchen ließ nicht lange auf sich warten. Empfehlend



Nun ging es auf die Schleife, die dann nochmals zu diesem Kontrollpunkt führte. Auch da war alles soweit perfekt.....bis die böse Schlamm-Matsch-Modder-Treibsand-Passage kam....



Es war eine Mischung aus unfahrbar und tiefem Geläuf... wobei einige tatsächlich durchgefahren sind, mmmh... also doch nicht unfahrbar. Bei mir war jedenfalls nach 10 Metern Schluss, meine Reifen sahen aus wie Ballonreifen und das Hinterrad blockierte im Hinterbau... Hammer!



Am Ende der Flitsch-Strecke (auf dem Bild rechts zu sehen) an dem Haus blieben dann die Meisten stehen, um ihre Bikes vom Matsch zu befreien.....was die Bewohnerin/Eigentümerin des Hauses auf den Plan rief. Diese regte sich mächtig darüber auf, dass nun alles versaut sei (was vermutlich den Rest des Jahr nicht so ist - *hüstel-hüstel*).

Mein tanzfreudiger Freund Goldi, sonst um kein Konfrontationsgespräch verlegen, winkte ab und signalisierte, dass wir einfach stillschweigend weiterfahren sollten, um eine Eskalation zu vermeiden. Puh, ich war irritiert....hatte er zuviel getanzt? Zuviel Brühe getrunken?? Zuwenig Brühe getrunken??? Fieber???? Fragen über Fragen. Aber es war vermutlich das einzig Richtige in dem Moment.

Nach der Schlammschlacht knirschte es gewaltig im Bike-Gefüge! So kamen wir erneut zum Kontollpunkt und labten uns an den (mittlerweile sichtbar weniger gewordenen) Leckereien. Ein kleiner Rumpelstilzchen-Tanz.....oder war's ein Rumpeltölpel!?!??Rolling Eyes



.....und eine ( extrem heisse) Brühe genascht.....



...ging es dann weiter auf der Strecke. Wir hatten, wie erwähnt, vor, die 63 km Runde zu fahren, weil dort auch eine neue Passage auf einer Halde angepriesen wurde, die bei dem herrschenden tollen Wetter eine feine Fernsicht versprach. Hätte, hätte, Fahrradkette (die Kette knirschte auch immer noch )... irgendwie haben wir wohl die Abzweigung verpasst... oder die Schilder waren schon weg... oder wir sind einfach nur Banane


Wurstblinker war alle, hier: die Bananen-Klingel!!

...jedenfalls standen wir nach einiger Zeit wieder an der Schule (Start-/Zielpunkt) und hatten nur 51 Kilometer auf der Uhr. Darüber gar nicht mal soooooooooooooooo böse, machten wir uns dann alsbald ans Verladen der Velos. Auf dem Weg dahin noch Marathon-Michaela getroffen und kurz gequatscht....dann ab zu den Autos,



ein letztes Tänzchen



und dann ging es zurück nach Hause.



Fazit: Super Tour, leckere Leckerchen, perfektes Wetter, doofe Schlammpassage. Mad

Nächstes Jahr natürlich wieder!!!!!!!

1000 Dank an die Macher !!!!!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Stockumer Junge
A-Lizenz-Schreiber


Anmeldungsdatum: 17.01.2012
Beiträge: 482

BeitragVerfasst am: 13.01.2014, 13:13

Titel:

Antworten mit Zitat

Dennis hat wieder ein Video gemacht und schnell ins Netz gestellt:

http://www.youtube.com/watch?v=JcdQQutw2Xw&feature=youtu.be

Ab Minute 5 ist die besagte Schlammpassage zu sehen. Und dem Aufruf ab Minute 6 kann ich natürlich nur unterstützen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
olaf
A-Lizenz-Schreiber


Anmeldungsdatum: 07.10.2008
Beiträge: 633
Wohnort: Duisburg

BeitragVerfasst am: 13.01.2014, 22:28

Titel:

Antworten mit Zitat



9. Westfalen Winter Bike Trophy, 2. Lauf in Werne am 12.01.2014

Nicht nur Capelle kann es schlammig, Werne auch Cool

Dabei sah es morgens im Ruhrgebiet überhaupt noch nicht danach aus. Auto eingefroren, auf der Straße eine fiese Eisschicht und auch sonst ziemlich eisig! Zum Glück war die A2 schon mal gut gepökelt und wir konnten ohne weitere Verzögerung die Tour nach Werne in Angriff nehmen.



In Werne angekommen kurz einen Parkplatz gesucht und die Roller startklar gemacht. Ab zur Registrierung und die Stempelkarten abgeholt. Alles ohne Stress und lange Schlangen. Sah nämlich auf dem Schulgelände nicht danach aus. Habt ihr aber gut im Griff gehabt!
Noch kurz den Rest der „Rollerbande“ gesucht und dann ab auf die Strecke (war nämlich immer noch kalt).



Der erste Teil der Strecke war bis auf den kleinen Stau und die paar Schlammpassagen aber gut zu fahren. Und was macht so ein kleiner Stau schon aus. Die Ruhris sind schließlich A40 gewohnt und die heißt nicht ganz umsonst „Ruhrschleichweg“.

Auf dem ersten Waldstück gab es dann leider ein paar Stürze wegen vereister Wege. Zum Glück aber alles ohne größere Schäden oder Verletzungen. Winter Bike Trophy eben!

Jetzt weiß ich übrigens warum es bei uns so wenig Weihnachtsschoko gab! Alles für Werne gebunkert. Auch von den 1000 Rosinenbrötchen sah man recht viele Exemplare.



Nach dem verspäteten Weihnachtsschmaus konnte man natürlich nicht sofort wieder nach Werne zurück. Also ab auf die lange Strecke. Mussten ja schließlich wieder einige Kalorien vernichtet werden.



Ich hatte unterwegs ein Schild gesehen was über den “Cappenberger Wald” informierte. Völliges Neuland für mich Migranten. Aber eine wunderschöne Gegend mit ein paar Höhenmetern und schönen Trails. Das sollte auf jeden Fall bei nächster Gelegenheit noch einmal erkundet werden.



So richtig ordentlich Schlamm gab es dann aber doch noch einmal. Wo bestellt ihr den eigentlich? Auf jeden Fall war diese Passage noch einmal so richtig was um sich richtig einzusauen! Irgendwie habe ich mitbekommen, dass die Anwohner am Ende des Weges „not amused“ waren, weil alle den Dreck über die anschließende Straße verteilten! Ohne Worte! Unentschlossen



Wie die Zeit doch vergeht. Bei der zweiten Ankunft an der Verpflegung gab es schon die ersten „Osterbastelsets“. Nee, so lange haben wir wirklich nicht gebraucht. Aber ein kleiner Kalorienschub konnte jetzt wirklich nicht schaden. Also, noch einmal gebunkert und die Flaschen nachgefüllt und ab nach Werne.



Den Schlenker über die Halse haben wir uns dann aber gespart und sind auf der 50er Runde geblieben. An der Schule gab es dann noch das übliche „Seniorengedeck“ und etwas Anti-Doping.

Hier auch noch mal ein herzliches Dankeschön an das Team vom RSC Werne für eure Arbeit rund um die CTF! Ohne euch würde es einfach keinen Spaß machen!

Die nächste Runde geht durch den Dortmunder Norden. Leider ohne die „Rollerbande“! Ihr werdet aber trotzdem euren Spaß haben und hoffentlich auch wieder ordentlich Schlamm!!

Spätestens in Waltrop werden wir aber auch wieder dabei sein. Wink

Viele Grüße

Olaf
_________________
Deutscher Tretroller Verband - DTRV
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   


Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Forum-Helmuts-Fahrrad-Seiten -> RTF / CTF / Radmarathon / Brevet / DRA Seite 1 von 1

 




Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group    -    Deutsche Übersetzung von phpBB.de